Archiv der Kategorie: Schlechtes Wetter

Der Schellkopf bei Griesen

Die Schellschlicht kennen viele Berginteressierte, den kleinen Nachbarn Schellkopf nur wenige. Mit einem Hauch von Abenteuer sei diese Tour behaftet, schreibt der Wanderführer aus dem Bruckmann-Verlag. Warum? Weil es hier keine markierten Wanderwege gebe. Ach so. Ist geschenkt! Vom Grenzübergang Griesen bei Garmisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ammergau, Oberbayern, Schlechtes Wetter, Schnee | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Fernwanderung 2014: Von der Obstanserseehütte zur Talschlusshütte (Tag 13)

Das Besondere an dieser Etappe ist der Übergang vom Karnischen Höhenweg in die Dolomiten. Die meisten Höhenweg-Wanderer beginnen oder enden auf der Sillianer Hütte, die zwischen Sillian in Osttirol und Sexten in Südtirol liegt. Wir dagegen querten von hier in eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernwanderung, Gipfelkreuz, Südtirol, Schlechtes Wetter, Schnee, Zweitausender | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fernwanderung 2014: Von der Porzehütte zur Obstanserseehütte (Tag 12)

Es wurde und wurde nicht besser. Der Regen hatte kein Erbarmen. Zwar gab es am Vormittag ein paar lichtere Momente, die kurz Hoffnung weckten, aber schon zum Mittagessen auf der Filmoor Standschützenhütte wurden wir vom gechillten Hüttenpersonal informiert, dass es zum Nachmittag wieder gewittern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernwanderung, Schlechtes Wetter | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Fernwanderung 2014: Vom Hochweißsteinhaus zur Porzehütte (Tag 11)

Zwischen Hochweißsteinhaus und Porzehütte soll sich die schönste Etappe des Karnischen Höhenweges befinden. Acht Stunden kann man hier fast durchgängig in einer Höhe von rund 2.500 Metern über den Grenzgrat laufen: Angeblich auf guten Wegen und mit grenzenloser Aussicht von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernwanderung, Schlechtes Wetter | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fernwanderung 2014: Von der Wolayerseehütte zum Hochweißsteinhaus (Tag 10)

Recht einsam kann es zwischen Wolayerseehütte und Hochweißsteinhaus sein. Und bei schlechtem Wetter, wie an diesem Tag, ist eine Wanderung hier kein richtiger Spaß. Regen, Wolken, Nebel, Wind. Nicht schön. Zwei nervige Anstiege gilt es außerdem zu bewältigen. Der erste führt hinauf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernwanderung, Schlechtes Wetter | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fernwanderung 2014: Von der Valentinalm zur Wolayerseehütte (Tag 9)

Fast nur ein Katzensprung ist es von der Valentinalm hinauf zur Wolayerseehütte. Eigentlich zu kurz für eine Tagesetappe, aber auf dem Karnischen Höhenweg kommt man Richtung Westen an diesem Tag einfach nicht mehr weiter. Zu weit wäre es bis zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernwanderung, Gipfelkreuz, Hütte, Schlechtes Wetter, Schnee, See und Meer, Zweitausender | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zwiesel bei Bad Tölz, 12. Mai 2013 (Tour #55)

Fast auf den Tag genau ist er ein Jahr her, mein letzter Besuch auf dem Zwiesel. Besteigung Nummer 55 begann am frühen Morgen mit etwas Sonne und endete standesgemäß im Regen. Immer wieder wunderschön: Der Blick ins Isartal. Gibt fast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oberbayern, Schlechtes Wetter, Zwiesel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen