Archiv der Kategorie: Oberbayern

An einem Tag durch das Reintal auf die Zugspitze

An nur einem Tag auf die Zugspitze und technisch schwierig soll es auch nicht sein? Geht das überhaupt? Die Antwort lautet: Ja! Man sollte aber mehr als 2.000 Höhenmeter im Aufstieg konditionell wegstecken und zumindest ein klein wenig schwindelfrei sein. Passt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berge dahoam, Gipfelkreuz, Hütte, Oberbayern | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von Eschenlohe über das Estergebirge nach Garmisch-Partenkirchen

Zwölf Stunden, vier Gipfel, 2.100 Höhenmeter – auf diese Variante beschränkten wir uns bei der Überquerung des Estergebirges von Nord nach Süd. Beschränken bedeutet, dass noch ein paar Gipfel mehr am Wegrand gewesen wären. Aus einer Vier-Gipfel-Tour, die es für uns war, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berge dahoam, Hütte, Oberbayern, Zweitausender | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Eckbauer im Winter

Am Eckbauer ist immer was los. Sogar an windigen Februarföhntagen sitzen sie dichtgedrängt im Winterraum des Gasthauses auf etwas über 1.200 Metern Höhe. Nur fünf Minuten sind es zu Fuß herüber von der Bergstation der Eckbauer-Bahn. Das schafft jeder. Und dementsprechend geht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berge dahoam, Hütte, Oberbayern, Schnee | Kommentar hinterlassen

Heimgarten, 7. Juni 2015 (#45)

G7-Gipfel in Garmisch 2015. An diesem Tag war das Gebirge in der Region wie leergefegt. Zumindest auf der langen Tour am Heimgarten über Wankalm, Buchrain und Rauheck sowie bergab über die eher selten begangene Kaser-Alm trafen Albert und ich fast keinen Menschen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heimgarten, Oberbayern | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Großer Traithen

Lässt man den Wendelstein bei Bayrischzell hinter sich und wendet sich südwärts, so gelangt man in’s Ursprungtal. Etwa 10 Kilometer lang führt die einsame Landstraße taleinwärts bis hinab zur Tiroler Grenze. Kein Ort ist hier, nur noch wenige Diensthütten und zwei Wanderparkplätze. Westlich der Straße liegt das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hütte, Oberbayern | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Schellkopf bei Griesen

Die Schellschlicht kennen viele Berginteressierte, den kleinen Nachbarn Schellkopf nur wenige. Mit einem Hauch von Abenteuer sei diese Tour behaftet, schreibt der Wanderführer aus dem Bruckmann-Verlag. Warum? Weil es hier keine markierten Wanderwege gebe. Ach so. Ist geschenkt! Vom Grenzübergang Griesen bei Garmisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ammergau, Oberbayern, Schlechtes Wetter, Schnee | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die Gindelalmschneid zwischen Schliersee und Tegernsee

Wirklich nur im Winter oder höchstens im Frühjahr oder am ehesten bei schlechtem Wetter ist diese Tour zu empfehlen. Grund: Zu allen anderen Zeiten steht man hier als Wanderer im Stau. So beliebt ist der Tegernsee, die Neureuth und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oberbayern | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar