Talaia d’Alcudia, Mallorca

Blick vom Gipfel des Talaia d'Alcudia

Im äußersten Norden von Mallorca liegen zwei wunderschöne Halbinseln. Die nördliche der beiden ist gleichzeitig die bekanntere: Formentor mit seinem berühmten Cap. Wenige Kilometer südlich davon, nur durch die Bucht von Pollenca getrennt, befindet sich eine etwas kleinere Halbinsel, die am Cap des Pinar bzw. am Cap de Menorca endet. Während man zum Cap de Formentor bequem mit dem Auto gelangt, muss man sich in diesem Teil dagegen alles zu Fuß erschließen. Von den vielen deutschen und englischen Wandergruppen einmal abgesehen, die ameisengleich urplötzlich und überfallartig Hügel hinauf- oder herabströmen, ist es hier ziemlich einsam.

Auf dem Bild oben gibt es viel zu sehen. Es entstand am Gipfel des 445 Meter hohen Talaia d’Alcudia, dem höchsten Berg der Halbinsel. Auf der linken Seite endet die riesige Bucht von Alcudia (Badia d’Alcudia), gut zu erkennen die Urlauberfestung Port d’Alcudia mit ihrem großem Yachthafen. Auf der rechten Seite befindet sich die Bucht von Pollenca (Badia de Pollenca). In der Mitte der Landzunge liegt das alte Alcudia, ein wunderschöner kleiner Ort mit entzückender Altstadt, kleinen Gassen, Festungsmauer und allem was im Mediterranen so dazu gehört. Wer ganz genau hinschaut, kann am rechten Bildrand direkt oberhalb der Bucht den Ort Pollenca erkennen, der rund fünf Kilometer landeinwärts liegt, wie auf einem Aussichtsbalkon herrlich eingebettet in die östlichsten Ausläufer der Tramuntana.

Dreht man sich um und schaut man vom Gipfel des Talaia d’Alcudia genau in die andere Richtung, hat man folgenden Blick:

Blick vom Talaia d'Alcudia Richtung Formentor und Pinar

Den Vordergrund beherrscht das Ende der Halbinsel, die am Cap des Pinar endet. Oberhalb der Bucht liegt Formentor mit dem nördlichsten Punkt Mallorcas am Cap de Formentor.

Und weil es am Gipfel so schön war, sind wir am Abend gleich nochmal hoch. Dabei gelang dieses Bild:

Am Gipfel des Talaia d'Alcudia

Advertisements

Über knurre

Bin bergsüchtig, ist aber nicht schlimm.
Dieser Beitrag wurde unter Mallorca, See und Meer, Vogelperspektive veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Talaia d’Alcudia, Mallorca

  1. Michael Cullen schreibt:

    Schoene Bilder – ich war auf dem Talaia d’Alcudia letzte Woche aber leider ohne Sonnenschein. Ich moechte die Wanderung in meine Webseite (www.i-escape.com) empfehlen – duerfte ich ein von Ihren Fotos dazu benuetzen? Ich kann gern Ihren Namen oder Blog erwaehnen. Danke, Michael Cullen (michael@i-escape.com)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s